Euro 2019 – Tag 4

Entgegen der Vorhersage, der Wind würde quasi im 90 Grand Winkel auf den Strand wehen und somit nur langweilige Rennen ermöglichen, kam es glücklicherweise anders. In der Stärke unkonstant zwischen 3 und 5 Beaufort (gar nicht schlecht!) wehte es aus einer ganz spannenden Richtung. So konnten in der Klasse 3 auch drei Rennen gesegelt werden, die Klasse war mit zwei Umläufen dabei. Auch der Klasse 5 und den Standarts boten sich gute Bedingungen auf ihrem Kurs.
Als es dunkel war sind alle Segler auch wieder drin gewesen, so bleibt ein schöner (ja, es hat NICHT geregnet!) Segeltag.

Ergebnisse werden nachgereicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.